Partysalate

Rezept drucken
Nudelsalat
Nudelsalat darf auf keiner Grillparty fehlen, aber nicht nur beim Grillen sondern auch auf dem Buffet ist der Nudelsalat fast schon unverzichtbar geworden.
Menüart Salate
Küchenstil Klassiker
Vorbereitung 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 250 gr Spiralnudeln
  • 200 gr Erbsen und Möhren
  • 150 gr Gouda Jung am Stück
  • 150 gr Fleischwurst am Stück
  • 4 Gewürzgurken
  • 200 gr Mayonnaise wir empfehlen Miracel Whip
  • Essig
  • Maggie
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
Menüart Salate
Küchenstil Klassiker
Vorbereitung 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 250 gr Spiralnudeln
  • 200 gr Erbsen und Möhren
  • 150 gr Gouda Jung am Stück
  • 150 gr Fleischwurst am Stück
  • 4 Gewürzgurken
  • 200 gr Mayonnaise wir empfehlen Miracel Whip
  • Essig
  • Maggie
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
Anleitungen
  1. Zuerst die Nudel im Salzwasser kochen (Kochzeit laut Packung), anschließend abkühlen lassen.
  2. Fleischwurst, Gouda und Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden. Die Erbsen und Möhren aus der Dose abschütten. Alles mit den abgekühlten Nudeln in eine geeignete Schüssel geben.
Zubereitung der Souce
  1. In einem kleinen Schälchen Miracel Whip oder Mayonnaise mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Wir empfehlen einen Spritzer Maggie, kam bisher immer gut an.
  1. Die Souce vorsichtig unter den Nudelsalat rühren und zum Schluss nochmal abschmecken, ggfs. nachwürzen.
Rezept Hinweise

Wer kein Käse mag kann diesen natürlich weg lassen, der Salat schmeckt trotzdem.

Für Kalorienbewusste kann weniger Miracle Whip verwendet werden und dafür Joghurt, schmeckt  immer noch sehr lecker.

Rezept drucken
Big Mac Salat
Der beliebte Burger von Mc Donalds als Schichtsalat, sorgt auf jeden Fall immer für eine Überraschung und schmeckt richtig gut.
Menüart Salate
Küchenstil Special
Kochzeit 1 Stunde
Wartezeit 8 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 6 Hamburger Brötchen
  • 1 Eisbergsalat
  • 10 Scheiben Scheiblettenkäse
  • 500 gr Hackfleisch gemischt
  • Essiggurken
  • Salz und Pfeffer
Sauce
  • 500 gr Mayonnaise wir empfehlen Miracel Whip
  • 6 EL French Dressing
  • 8 EL Gewürzgurken
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Essig
  • 2 TL Ketchup
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Gurkenrelish
Menüart Salate
Küchenstil Special
Kochzeit 1 Stunde
Wartezeit 8 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 6 Hamburger Brötchen
  • 1 Eisbergsalat
  • 10 Scheiben Scheiblettenkäse
  • 500 gr Hackfleisch gemischt
  • Essiggurken
  • Salz und Pfeffer
Sauce
  • 500 gr Mayonnaise wir empfehlen Miracel Whip
  • 6 EL French Dressing
  • 8 EL Gewürzgurken
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Essig
  • 2 TL Ketchup
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Gurkenrelish
Anleitungen
Vorbereitung
  1. Zwiebeln und Gewürzgurken für die Sauce so klein wie möglich hacken und dann mit den restlichen Zutaten für die Sauce gut vermengen und dann für ca. 30 sek in der Mikrowelle aufwärmen. Noch einmal umrühren und dann das Ganze für mind. 8 Stunden in den Kühlschrank, damit die Gurken dehydrieren können.
  2. Das Hackfleisch scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend die Burger Brötchen halbieren und toasten. Die Brötchenhälften in mehrere gleichgroße Stücke schneiden, damit man diese besser in der Schüssel "puzzeln" kann. Damit der Salat auch optisch an das Vorbild erinnert, sollte man sich jetzt, für die letzte Schicht des Salats, Stücke von der oberen Burgerhälfte (mit Sesam) zurücklegen. Den Eisbergsalat in mundgerechte Stücke schneiden.
Schichten
  1. 1/3 der Brötchenstückchen zu erst an den Boden der Schüssel platzieren, dann die Hälfte des Salats, der Sauce und des Hackfleischs.
  2. Das 2. Drittel der Brötchen verteilen und den Rest der Sauce, des Salats und des Fleischs nacheinander aufschichte,
  3. Zum Schluss die oberen Brötchenstücken als Deckel auf den Salat gelegt.
Rezept Hinweise

Der Salat kommt besonders gut, wenn er in einer Glasschüssel aufgeschichtet wird.

Rezept drucken
Kartoffelsalat
Kartoffelsalat - ein deutscher Klassiker den jeder mag und der deshalb auch gut auf jede Party passt. Wir stellen euch hier die Zubereitung ohne Mayonnaise vor, wenn ihr ein gutes Rezept für Kartoffelsalat mit Mayonnaise habt, schreibt es gerne in die Kommentare 🙂
Menüart Salate
Küchenstil Klassiker
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 1/2 Kg Kartoffeln festkochend
  • 2 Zwiebeln rote
  • 1 EL Senf
  • 100 ml Brühe
  • Muskat ganz wenig (Messerspitze)
  • Salz und Pfeffer
  • Essig und Öl
Menüart Salate
Küchenstil Klassiker
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 1/2 Kg Kartoffeln festkochend
  • 2 Zwiebeln rote
  • 1 EL Senf
  • 100 ml Brühe
  • Muskat ganz wenig (Messerspitze)
  • Salz und Pfeffer
  • Essig und Öl
Anleitungen
  1. Kartoffeln kochen und noch warm in Scheiben schneiden. Dann mit den Zwiebeln vermengen und die Brühe, den Senf, Essig und Öl hinzugeben. Zum Schluss noch mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig ist der Partyklassiker.
preloader