Herzhafte Partysnacks

Rezept drucken
Gulaschsuppe
Gulaschsuppe - der Hit auf jeder Party! Auch als Mitternachtssnack kommt die deftige Suppe immer gut an. Außerdem ist sie für eine große Personenanzahl relativ schnell zubereitet. Wir zeigen euch hier, wie ihr die Gulaschsuppe selber zubereiten könnt.
Menüart Suppe
Küchenstil Deftig
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 1,5 Stunden
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Zutaten
  • 20 Zwiebeln
  • 1 KG Rindfleisch
  • 1700 ml Fleischbrühe
  • 150 mg Schweineschmalz
  • 2 El scharfes Paprikapulver
  • 3 EL süßes Paprikapulver
  • 1 TL Majoran
  • 2 TL Salz
  • 3-4 Kartoffeln geschält und gewürfelt
  • 3-4 grüne Paprikaschoten
  • 7 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 ml Rotwein
Menüart Suppe
Küchenstil Deftig
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 1,5 Stunden
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Zutaten
  • 20 Zwiebeln
  • 1 KG Rindfleisch
  • 1700 ml Fleischbrühe
  • 150 mg Schweineschmalz
  • 2 El scharfes Paprikapulver
  • 3 EL süßes Paprikapulver
  • 1 TL Majoran
  • 2 TL Salz
  • 3-4 Kartoffeln geschält und gewürfelt
  • 3-4 grüne Paprikaschoten
  • 7 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 ml Rotwein
Anleitungen
Vorbereitung
  1. Zwiebeln und die Knoblauchzehe schneiden und klein hacken. Tomaten, Paprika und Kartoffeln in kleine Würfelchen schneiden. Das Rindfleisch in kleine Stückchen schneiden und dabei alle Sehnen entfernen.
Zubereitung
  1. Schmalz und die Zwiebelwürfel in den Topf geben und die Zwiebeln goldbraun anbraten. Dann das Fleisch dazugeben und ca. 5-10 min im Fett rösten. Wichtig ist es das Fleisch ständig zu wenden, damit es nicht anbrennt und am Topf kleben bleibt.
  2. Paprika, Majoran und Salz hinzugeben und den Topf mit der Fleischbrühe auffüllen. Anschließend alles bei milder Hitze für eine Stunde garen lassen.
  3. Jetzt die Tomaten, Paprika und Kartoffelwürfel mit dem Knoblauch in den Topf geben und das ganze für weitere 25 Minuten köcheln lassen.
  4. Gulaschsuppe vom Herd nehmen und den Rotwein dazugeben. Die Gulaschsuppe kann nun serviert werden. Für die Optik könnte noch ein kleiner Klecks saure Sahne on Top gesetzt werden.
Rezept drucken
Chilli con Carne nach Jamie Oliver
Keine gute Party ohne Chilli con Carne ! Wir geben euch hier das Rezept vom bekannten TV Koch Jamie Oliver, damit ihr euren Gästen eine wirklich tolles Chilli anbieten könnt. Den Unterschied machen Kreuzkümmel und Zimt, wodurch das Chilli eine ganz besondere Note bekommt. Probiert es selbst.
Menüart Chilli
Küchenstil Deftig
Portionen
Personen
Zutaten
  • 500 gr Hackfleisch vom Rind
  • 2 Zwiebeln mittelgroß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 2 Stangen Sellerie
  • 2 Paprikaschoten frisch und mild
  • 400 gr Kichererbsen als Alternative weiße Bohnen oder Kartoffelwürfel
  • 400 gr Kidneybohnen
  • 400 gr gehackte Tomaten meist 1 Dose
  • 50 gr Koriander (ca. halber Bund)
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 400 gr Basmati Reis
  • 400 gr Naturjoghurt
  • Olivenöl
  • 1 TL Chillipulver
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Zimt
Menüart Chilli
Küchenstil Deftig
Portionen
Personen
Zutaten
  • 500 gr Hackfleisch vom Rind
  • 2 Zwiebeln mittelgroß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 2 Stangen Sellerie
  • 2 Paprikaschoten frisch und mild
  • 400 gr Kichererbsen als Alternative weiße Bohnen oder Kartoffelwürfel
  • 400 gr Kidneybohnen
  • 400 gr gehackte Tomaten meist 1 Dose
  • 50 gr Koriander (ca. halber Bund)
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 400 gr Basmati Reis
  • 400 gr Naturjoghurt
  • Olivenöl
  • 1 TL Chillipulver
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Zimt
Anleitungen
  1. "Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Sellerie schälen und fein würfeln (egal wie, hacken Sie einfach drauflos, bis sie ganz klein sind). Die Paprikaschoten halbieren, Samen und Trennwände entfernen und die Paprikahälften grob würfeln. Stellen Sie Ihre größte Kasserolle bei mittlerer Hitze auf den Herd. 2 Schuss Olivenöl und das gesamte zerkleinerte Gemüse hineingeben. Mit dem Cayennepfeffer, dem Kreuzkümmel, dem Zimt und je 1 kräftigen Prise Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse etwa 7 Minuten braten, dabei alle 30 Sekunden umrühren, bis es weich ist und etwas Farbe angenommen hat. Kichererbsen, Kidneybohnen und die Tomaten aus der Dose hinzufügen. Das Hackfleisch dazugeben und gegebenenfalls mit einem Holzlöffel zerteilen. Eine der leeren Tomatendosen mit Wasser füllen und das Wasser in die Kasserolle gießen. Die Korianderblätter abzupfen und in den Kühlschrank legen. Die Stiele waschen, trocken schütteln und fein hacken, dann unter das Chili rühren. Den Balsamico-Essig und je 1 kräftige Prise Salz und Pfeffer zufügen. Alles aufkochen lassen, anschließend die Temperatur herunterschalten, den Deckel schräg auflegen und das Chili 1 Stunde köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren, damit nichts ansetzt"
  2. "Lockerer Reis schmeckt fantastisch dazu. Geben Sie einfach den Reis und das Chili in einzelne tiefe Teller oder Sie stellen alles mitten auf den Tisch und lassen jeden selbst nehmen. Falls Sie kein Fan von Reis sind, passen auch ein ordentliches Stück frisches, knuspriges Brot, Pellkartoffeln oder Couscous dazu. Die Korianderblätter über das Chili streuen, den Joghurt und die Guacamole jeweils in einer kleinen Schüssel anrichten und alles zusammen mit ein paar Limettenspalten servieren. Ein schöner grüner Salat macht die ganze Sache."
Rezept drucken
Partyfrikadellen
Frikadellen eignen sich hervorragend als leckerer Partysnack und können bequem auf der Hand gegessen werden. Schmecken auch kalt sehr gut und können deshalb auch schon morgens oder vormittags am Tag der Party zubereitet werden.
Küchenstil Klassiker
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Frikadellen
Zutaten
  • 500 gr Hackfleisch Halb Rind / Halb Schwein
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 Zwiebel klein gehackt
  • 1 Ei
  • 5 EL Semmelbrösel
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
Küchenstil Klassiker
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Frikadellen
Zutaten
  • 500 gr Hackfleisch Halb Rind / Halb Schwein
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 Zwiebel klein gehackt
  • 1 Ei
  • 5 EL Semmelbrösel
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
Anleitungen
  1. Alle Zutaten zusammen in eine große Schüssel geben und gut vermengen, nach Geschmack würzen und dann kleine Kügelchen aus der Masse formen.
  2. Die kleinen Frikadellen bei 180 °C Umluft für 30 Minuten im Ofen backen.
Rezept Hinweise

Wer möchte kann vor dem Backofen, die Frikadellen zusätzlich mit Oliven oder Feta füllen.

Zum servieren können Zahnstocher bzw. Picker in die Frikadellen gestochen werden.

preloader