Jeden Winter locken die Hütten und Apres-Ski Bars in den Skigebieten unzählige Wintersportler an. Laute Schlagermusik zum mitsingen, sexy Skihasen und jede Menge Alkohol bringen die Pistenpartys dabei erst so richtig in Schwung.

Hol dir den Hüttenflair einfach zu dir und begeistere deine Gäste mit einer zünftigen Hüttengaudi. Wir haben hier einige Tipps zusammengestellt die dir als Inspiration für die Planung deiner nächsten Aprés-Ski Party dienen können.

.

Einladungen

Die Einladungen sollten zum Thema Aprés-Ski passen und winterlich gestaltet sein. Berge, Schnee, Eiskristalle, Skier, Snowboards, Skilifte oder Skihütten sind thematisch passende Motive. Vergiss nicht deine Gäste nochmal deutlich auf das Motto und die Kleiderordnung der Party hinzuweisen. Die Einladungen kannst du entweder fertig kaufen oder ganz einfach online selbst gestalten.

Dekoration

Deko Location Apres SkiDie Location sollte passend zum Motto ein rustikales Hütten-Flair versprühen. Die Gäste sollen das Gefühl haben sie seien in einer echten Berghütte zum Aprés-Ski.

Die Location spielt daher eine besondere Rolle bei dieser Mottoparty. Im Optimalfall findet die Party in einer Gartenhütte oder einer Scheune statt. Hier ist die rustikale Hüttenatmosphäre bereits gegeben und man kann im Handumdrehen mit einfachen Dekoelementen wie z.B. bestickten Sitzkissen und Tischdecken im bayrischen Stil, Holzschlitten und Dekoschnee, eine authentische Hüttenatmosphäre  zaubern.

Aber auch andere Locations, die auf den ersten Blick nicht unbedingt an Berghütten oder Aprés-Ski Bars erinnern, können mit der richtigen Dekoration in stilechte Aprés-Ski Locations verwandelt werden. Weiße Tücher an der Decke und vor den Fenstern können z.B. Schneelandschaften simulieren.

Alte Schlitten, Skier und Snowboards können wie in den Original Skihütten z.B. an den Wänden lehnen. Lichterketten und Kerzen eignen sich optimal zur stilechten Beleuchtung der Location und sorgen für gemütliches Ambiente. Die Raumtemperatur sollte kalt sein damit das echte Winterfeeling aufkommt und die Gäste in ihren winterlichen Outfits nicht zu sehr schwitzen.

Es gibt viele tolle Locations von Scheunen über Rustikale Bars bis hin zu Vereinsheimen und großen Gartenhäuser, die sich optimal für eine Aprés-Ski Party eignen.

Musik / Unterhaltung

Musikalisch sorgen die typischen Aprés-Ski Songs die jeder mitsingen kann z.B. von Andrea Berg, Dj Ötzi oder Micki Krause für ausgelassene Stimmung. Partyschlager, Ballermannsongs, Stimmungsmusik, alles was gute Stimmung verbreitet und zum mitsingen anregt, ist bestens geeignet. Du kannst natürlich auch einen Dj buchen oder deine Gäste mit einem Live-Auftritt eines Schlagersängers in Stimmung bringen.

Darüber hinaus können Party- und Trinkspiele oder auch Karaoke die Gäste unterhalten und die Stimmung auflockern.

Speisen und Getränke

Apres Ski Hütten SnacksHerzhafte Speisen gehören zu einer echten Hüttengaudi natürlich dazu. Ein typisches Buffet kann z.B. aus Wurstsalat, Kartoffelrösti, Leberkäs, Gulaschsuppe, Käsespätzle, Zwiebelschmalz und Brezeln bestehen.

Brot, eine Käseplatte und verschiedene Aufstriche sollten auch nicht fehlen. Typische Desserts sind Germknödel, Kaiserschmarn oder Fruchtgrützen.

Drinks fürs Apres SkiDie Getränke sollten natürlich auch passend zum Motto gewählt werden und an Skiurlaub erinnern.

Die Klassiker wie Glühwein, Jagertee, Kakao (mit oder ohne Schuss), Kräuterschnäpse und Williamsbirne dürfen bei keiner zünftigen Hüttengaudi fehlen. Außerdem sind Wodka Energy, Sekt auf Eis, Jägermeister und Wodka mit Feige bei vielen Wintersportlern sehr beliebt.

Kleidung

Dresscode Apres Ski FeierBei einer Aprés-Ski Party gibt es generell natürlich keinen Dresscode. Die Outfits sollten aber winterlich sein und bestenfalls an Skiurlaub erinnern. Skihosen, Jacken oder auch Strickpullover sind typische Kleidungsstücke.

Accessoires wie Schneeschuhe, Mützen, Handschuhe oder Skibrillen eignen sich bestens dazu, dem Outfit den gewissen Winterlook zu verleihen.

Tipp: Vergiss nicht die Temperatur in der Location den Outfits der Gäste anzupassen.