Flower Power- Die 60er Jahre sind als verrückte Partyepoche ein beliebtes Thema für Mottopartys. Die Schlagworte der Hippiekultur in den sechziger Jahren sind Love, Peace and Harmony. Die Klamotten und auch die Autos wurden bunter und Stars wie Jimmy Hendrix und die Beatles begeisterten die Massen.

Die Flower Power  Bewegung ist ein tolles Motto für eine bunte und lustige Party und kommt auch bei den Gästen immer gut an.

Einladungen

Die Einladungen zu einer Flower Power Mottoparty sollten natürlich zum Thema passen und richtig bunt sein. Egal ob fertig gekauft oder selbst gestaltet, das Motto muss für die zukünftigen Gäste klar erkennbar sein damit diese z.B. ihr Outfit darauf abstimmen können. Selbst gestaltete Einladungskarten können z.B. mit einem Foto des Gastgebers im Hippieoutfit eine ganz persönliche und lustige Note bekommen. Ihr könnt aber auch eine schöne bunte Einladungskarte mit Blumen, Peacezeichen oder Diskokugel Grafiken gestalten. Link Einladungskarten

Dekoration

Die stilechte Dekoration bei einer Party im 60s Style ist vor allem bunt und ein wenig kitschig. Bunte Tücher, gehäkelte Deckchen, Peacezeichen und Blumen sind leicht fast überall zu befestigen und verleihen jedem Partyraum das gewisse Flower Power Ambiente.  Die Tische kann man zum Beispiel mit Lavalampen, gehäkelte Deckchen und Peacezeichen dekorieren. Bei einer Party im Freien sorgt ein Lagerfeuer für die richtige Hippiestimmung. Große, bunte Luftballons und Girlanden können im Partyraum an den Wänden und im Freien in Bäumen befestigt werden. Seid kreativ und denkt an Love, Peace and Harmony und ihr zaubert im Handumdrehen eine zauberhafte Hippie Party. Eine große Auswahl bunter Flower Power Deko findet ihr hier.

Musik / Unterhaltung

Musikalisch sind die sechziger Jahre von Legenden wie den „Beatles“, „Jimmy Hendrix“ und  „Mamas and the Papas“ geprägt. Die Songs spiegeln das Lebensgefühl der Flower Power Bewegung wieder und verbreiten auch Heute noch positive Stimmung auf jeder Party. Indische Musik eignet sich ebenfalls besonders wenn die Party im Freien stattfindet. Partys im Freien eignen sich auch für gemütliches zusammensitzen am Lagerfeuer. Link CDs?

Getränke für Mottoparty Flower PowerSpeisen und Getränke

Kekse mit bunten Verzierungen sowie vegetarische Kuchen (z.B. Kürbiskuchen) sind typische Leckereien mit denen du deine Gäste im Stil der Hippiekultur verwöhnen kannst. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, Hauptsache bunt und lecker. Verziere deine Kekse oder auch Schnittchen zum Beispiel mit bunten Blumen oder backe einen Kuchen mit Peacemotiv. Ebenfalls eignen sich Schokoladen oder Käsefondue um das Gemeinschaftsgefühl der Flower Power Bewegung kulinarisch umzusetzen. Auch im Hinblick auf die Getränke gilt bei der Hippieparty: Am besten bunt und lecker. Zum Beispiel Erdbeer- oder Pfirsichbowle, bunte Cocktails oder Milchshakes.

Kleidung 60's PartyKleidung

Die Mode der sechziger Jahre ist geprägt von bunten Farben, Fransen und weiten Schnitten. Schlaghosen, Ponchos, Fransenwesten sowie bunte Nickelbrillen waren bei beiden Geschlechtern sehr beliebt und eignen sich super als Partyoutfit. Auch Bodenlange bunte Kleider, Plateauschuhe und breite Haarbänder sind auf Mottopartys gern gesehen. Farbkombinationen spielen keine Rolle, je bunter desto besser. Stirnbänder, Blumen oder Peacezeichen sind stilechte Accessoires, die jedem Outfit sofort einen gewissen Hippietouch verleihen. Link Kostüme