Kindergeburtstag | Tipps & Ideen

Der Kindergeburtstag setzt, wie jede andere gelungene Feier auch, eine sorgfältige Planung voraus. Grade bei Kinderfesten ist es wichtig, für einen strukturierten Ablauf und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm zu sorgen, damit weder Langeweile aufkommt, noch Chaos entsteht.

Kindergeburtstag organisierenFür das Geburtstagskind ist der eigene Geburtstag ein ganz wichtiger und besonderer Tag. Daher müssen die Wünsche des Geburtstagskindes bei der Planung der Geburtstagsfeier unbedingt im Mittelpunkt stehen. Schließlich soll der Große Tag dem Geburtstagskind Freude bereiten und nach dessen Wünschen geplant sein.

Wenn sich das Geburtstagskind keine „klassische“ Geburtstagsfeier wünscht, gibt es unzählige tolle Alternative Angebote, die jeden Kindergeburtstag zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Ob nun ein Tag im Schwimmbad, Lasertec spielen, Kart fahren, oder ein Tag im Kinderland, hier findet ihr viele Alternativen, wie ihr den nächsten Kindergeburtstag mal ganz anders feiern könnt.

Unabhängig davon, wo der Kindergeburtstag gefeiert wird, ist es wichtig, das Alter des Geburtstagskindes bei der Planung der Feier, besonders im Hinblick auf Gästeanzahl und Dauer des Kindergeburtstags zu beachten. Bei jüngeren Kindern sollten z.B. weniger Gäste eingeladen werden und die Dauer der Feier sollte nicht zu lang sein, um sowohl die Kinder als auch die Betreuer nicht zu überfordern.

Damit ihr bei der Planung der Kindergeburtstagsfeier nichts vergesst, haben wir für euch einige Tipps zur Planung und Organisation des perfekten Kindergeburtstags verfasst, die helfen sollen, wichtige Entscheidungen für die Feier zu treffen und keine Details zu vergessen. Darüber hinaus findet ihr in unserem Verzeichnis zahlreiche Dienstleister in eurer Nähe sowie Shops, die alle Produkte und Dienstleistungen rund um Feiern und Events anbieten. Hier findet ihr alle Produkte und Dienstleistungen, die ihr für den Kindergeburtstag braucht.

Tipps zur Planung des Kindergeburtstags

Die folgenden Schritte sollen euch als Inspiration und Wegweiser dienen, um den nächsten Kindergeburtstag optimal auf die Vorlieben und Wünsche des Geburtstagskinds, die Gäste und das Budget abzustimmen, ohne wichtige Details zu vergessen.

  • Das Budget

Lege das Budget frühzeitig fest und verliere es während der Planung nie aus den Augen, damit es später nicht zu unerwarteten Überraschungen kommt und du immer genau weißt, was du dir leisten kannst bzw. willst.  Es ist mit jedem Budget möglich einen ganz besonderen Kindergeburtstag zu organisieren, es kommt nur auf die Planung an.

  • Der Termin

Für einen Kindergeburtstag ist ein Termin am Wochenende am besten geeignet. Aber auch ein Nachmittag in der Woche ist gut geeignet. Wichtig ist es, die Eltern der kleinen Gäste frühzeitig zu informieren.

  • Der Ort

Location für KindergeburtstagDie Frage wo der Kindergeburtstag gefeiert werden soll steht meist ganz am Anfang der Planung. Bei der Wahl der Location für einen Kindergeburtstag spielt sowohl das Budget als auch die Unterhaltungsmöglichkeiten vor Ort eine wichtige Rolle.

Für das kleine Budget und eine geringe Anzahl von Gästen, empfehlen sich ganz klassisch die eigenen Vier Wände oder der Garten (abhängig von Jahreszeit und Wetter).

Wer größer und/oder außergewöhnlicher Feiern möchte, kann natürlich auch in einem Schwimmbad, auf dem Fußballplatz oder z.B. auf einer Burg feiern.  Hier findet ihr viele tolle Locations für einen unvergesslichen Kindergeburtstag. Wichtig ist, dass immer ausreichend Betreuer anwesend sind um auf die Kinder zu achten.

  • Die Art der Party

MottopartySoll die Party ein bestimmtes Motto oder ein Farbthema haben?

Themenpartys sind bei Kindern sehr beliebt und immer etwas Besonderes. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Kindergeburtstage können die unterschiedlichsten Themen haben, welche sich in der Dekoration, den Speisen und Getränken sowie dem Dresscode widerspiegeln.

Wir haben hier einige Ideen für unterschiedliche Themenpartys zusammengestellt, die als Inspiration dienen können.

  • Die Gästeliste

Schreibe die Namen der Personen, die eingeladen werden sollen, gemeinsam mit dem Geburtstagskind auf eine Liste. Beachte hierbei die Anzahl der Gäste auf die Location und auf das Alter der Kinder abzustimmen.

Detailplanung

Die wichtigsten Entscheidungen sind nun bereits getroffen und die ersten Schritte für die perfekte Geburtstagsparty sind gemacht. Jetzt geht es an die detaillierte Planung des Kindergeburtstags.

  • Die Dekoration

Dekoration für KindergeburtstagDie Geburtstagsfeier ist ein ganz besonderes Highlight und benötigt als solches auch eine besondere Dekoration. Die Dekoration hilft außerdem das Thema der Party zu unterstreichen und sorgt für Atmosphäre.

Es gibt für jedes Thema die passende Dekoration. Ob Luftschlangen und bunte Luftballons für die „klassische“ Geburtstagsparty ohne bestimmtes Motto oder ausgefallene Themendekoration wie z.B. im Prinzessinnen oder Cowboy Stil. Hier findest du viele tolle Tipps und Tricks sowie Dekorationsideen für verschiedene Mottopartys für Kinder. Egal welches Motto der Kindergeburtstag haben soll, wichtig ist, dass die Dekoration immer zum Thema passt.

Auch die Beleuchtung sollte nicht zu hell und nicht zu dunkel gewählt sein, um eine angenehme Stimmung zu garantieren. Wähle die Beleuchtung bestenfalls passend zu der Dekoration. Beachte, dass indirektes Licht weicher ist und eine gemütlichere Stimmung erzeugt als eine harte direkte Beleuchtung. Bei Feiern die tagsüber und/oder im Freien stattfinden stellt sich die Frage der Beleuchtung natürlich nicht.

  • Die Unterhaltung

Spiele für KinderfesteWie werden die kleinen Gäste Unterhalten? Gibt es einen bestimmten Ablauf? Will ich mit den Kindern basteln? Sind Spiele vorbereitet? Oder vielleicht möchtest du die Kinder mit einem Clown, einem Zauberer oder einer Tanzshow begeistern. Ebenso wären Fotoboxen mit lustigen Elementen denkbar, die den Gästen die Möglichkeit bieten, kreative Fotos zu machen.

Es gibt viele tolle Möglichkeiten, die kleinen Gäste zu unterhalten. Schaue einfach hier in unserem Verzeichnis und buche deine Wunschleistung direkt beim Anbieter in deiner Nähe. Vergiss nicht, die Wünsche des Geburtstagskindes miteinzubeziehen.

Eine Schnitzeljagd kommt auch immer gut an. Überlege dir ausreichend Spiele und Unterhaltungspunkte, damit die Kinder sich nicht langweilen. Es sollte aber auch nicht zu viel sein, so dass die Kinder sich überfordert fühlen. Hier gilt lieber mehr Vorbereiten und einzelne Spiele dann streichen als zu wenig vorbereitet zu haben.

  • Getränke

Getränke dürfen natürlich auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Neben Wasser kann man für die Kinder z.B. Fruchtsaft-Schorlen, Milchshakes oder Alkoholfreie Fruchtcocktails mixen.

Bei Mottopartys oder Feiern mit einem Farbthema können die Getränke das Thema kreativ unterstreichen und werden den Gästen lange in Erinnerung bleiben. Bei einem Prinzessinnen Geburtstag kannst du zum Beispiel rote und rosafarbene Getränke wie z.B. Erdbeermilchshake, rote Limonade oder roten Traubensaft anbieten.

Wenn ihr eine größere Location für die Feier gemietet habt oder der Kindergeburtstag z.B. im Schwimmbad oder einem Kinderspieleland stattfindet, fragt dort ob Getränke vor Ort verfügbar sind. Meistens werden diese bei der Buchung oder vor Ort mit angeboten.

  • Essen

Essen für KindergeburtstagDie Geburtstagstorte ist natürlich das Highlight auf jedem Kindergeburtstag und darf auch gern etwas üppiger ausfallen. Die Torte sollte den Kindern schmecken und auch optisch für Begeisterung sorgen. Der Lieblingskuchen des Geburtstagskindes kann passend zum Lieblingstier,-Thema oder Superheld gestaltet sein und wird die Kinder begeistern. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bei Mottopartys kann das Thema optimal sowohl bei der Gestaltung der Torte als auch bei Mittag,-oder Abendessen mit einbezogen werden.

Das Abendessen sollte natürlich auf das Alter und die Vorlieben des Geburtstagskinds und der Gäste abgestimmt sein. Pommes, Chicken Nuggets oder Mini-Frikadellen mag fast jedes Kind gerne. Auch Gemüserösti oder bunte Nudeln sind leicht vorbereitet und kommen immer gut an.

Wichtig ist es übrigens immer, sich im Vorfeld über Allergien oder Unverträglichkeiten der Gäste zu informieren.

Es gibt auch viele Dienstleister, die Catering ganz nach euren Wünschen anbieten. Ob man nun ein professionelles Catering beauftragt oder sich für die hausgemachte Variante entscheidet, hängt sowohl vom Budget als auch von den Möglichkeiten in der Partylocation ab. Viele Locations bieten das Catering direkt mit der Buchung an.

Wenn ihr Zuhause feiert oder in einer Location ohne Catering, könnt ihr dieses z.B. von einem externen Dienstleister liefern lassen.

  • Geschirr, Gläser und Besteck

Gläser, Geschirr und BesteckDiese Dinge werden bei der Planung häufig vergessen und dann ist das Chaos am Tag der Party perfekt. Erkundige dich, wenn du eine Location anmietest, auswärts feierst oder einen externen Cateringservice beauftragst, ob Gläser sowie Geschirr und Besteck inbegriffen sind.

Wenn keine Gläser und Geschirr vorhanden sind oder ihr Zuhause oder in einer anderen privaten Location feiert, ist es ratsam, auf Einweggeschirr zurückzugreifen. Dieses bietet den Vorteil, dass es nach der Party einfach entsorgt werden kann und die Unfallgefahr (Glassplitter etc.) deutlich geringer ist. Insbesondere bei kleineren Kindern ist das Unfallrisiko nicht zu unterschätzen. Einweggeschirr ist in vielen verschiedenen Designs erhältlich, so kannst du es optimal dem Thema und der Dekoration anpassen.

  • Die Einladungen

Die Einladung sollten ca. 2-3 Wochen vor der Party verschickt werden, damit die kleinen Gäste sowie deren Eltern, früh genug bescheid wissen und noch genügend Zeit für eine Antwort bleibt.

Inhaltlich sollte die Geburtstagseinladung die wichtigsten Informationen enthalten und auf die Feier einstimmen. Wann und Wo findet der Kindergeburtstag statt? Wie lange ist die Dauer der Feier? Gibt es einen Fahrdienst oder müssen die Kinder abgeholt werden? Gibt es eine Kleiderordnung? Bitte um Rückmeldung! Weitere Infos?

Diese Inhalte lassen sich mit individuell gestalteten Einladungskarten besonders schön darstellen. Die Einladungen können Beispielsweise passend zum Thema gestaltet sein oder auch mit einem Foto des Geburtstagskindes bedruckt sein.

Wenn ihr all diese Schritte abgehakt habt kann gefeiert werden. Wir wünschen euch einen unvergesslichen Tag und hoffen wir konnten euch mit nützlichen Tipps unterstützen.